Freitag, 19. Oktober 2018
20:00 Uhr / Modehaus Papenbreer
Tickets: 14 € / erm. 12 €
incl. einem Glas Sekt & nächtlichem Einkaufsbummel

Drei mörderische Damen, drei komplizierte Fälle – ein spannungsgeladener Abend! Auch in diesem Jahr verspricht die Ladies-Crime-Night einen ganz besonderen Mädelsabend, denn Frauen ermitteln anders: Ob eine Zahnärztin auf Verbrecherjagd, einem Toten zwischen Spielleuten und Gauklern oder eine Mordserie kurz vor dem Eisenacher Sommergewinn – Isabella Archan, Julia Bruns und Katharina Schendel sind Meisterinnen ihres Fachs! Und auch der Ort ist ausgesprochen weiblich – die Damenabteilung des Modehauses Papenbreer!

Isabella Archan: Der Tod bohrt nach
Während Dr. Leocardia Kardiffs zahnärztlichem Nacht-Notdienst taucht ein seltsamer Patient auf, der etwas von Mord stammelt. Welche Wahl bleibt Leo da? Keine. Sie fühlt dem Bösen auf den Zahn und kommt einer Entführung auf die Spur – und auch eine Leiche lässt nicht lange auf sich warten. Hauptkommissar Zimmer und sein Team ermitteln, doch auch Leo setzt den Bohrer an ...

Isabella Archan wurde 1965 in Graz geboren. Nach Abitur und Schauspieldiplom folgten Theaterengagements in Österreich, der Schweiz und in Deutschland. Seit 2002 lebt sie in Köln, wo sie eine zweite Karriere als Autorin begann. Neben dem Schreiben ist Isabella Archan immer wieder in Rollen in TV und Film zu sehen, unter anderem im Kölner „Tatort“, in der „Lindenstraße“ und in „Diese Kaminskis“, und mit ihrem eigenen Programm zu ihren Krimis auf der Bühne.

Foto Isabella Archan: © C. Assaf

Julia Bruns: Thüringer Teufelswerk
Spielleute, Gaukler und Ritter in Bad Langensalza: Die Kurstadt feiert das legendäre Mittelalterstadtfest. Für einen der Teilnehmer ist es allerdings das letzte historische Spektakel. Beim „Teufelswerk“, einem allseits gefürchteten Spiel, findet man einen verstümmelten Toten. Auf der Suche nach dem Mörder tauchen die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter tief ins dunkle Zeitalter ein, als drakonische Strafen noch an der Tagesordnung waren und man Recht und Gesetz in die eigenen Hände nahm ...

Julia Bruns, in einem kleinen Dorf mitten in Thüringen geboren, studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Psychologie. Nach ihrer Promotion arbeitete sie viele Jahre als Redenschreiberin und in der Öffentlichkeitsarbeit. Heute schreibt sie als freie Autorin. Bruns lebt mit ihrer Familie, zu der auch ein Harzer Fuchs gehört, im Landkreis Sömmerda. Sie ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern.

Foto Julia Bruns: © privat

Katharina Schendel: Frau Sunna und der Tod
Die Vorbereitungen für den „Eisenacher Sommergewinn“ laufen auf Hochtouren, da versetzt eine Mordserie die Einwohner der Wartburgstadt in Angst und Schrecken. Kurz hintereinander werden drei Frauen mit durchbohrtem Herzen aufgefunden – sie alle hatten als Frau Sunna den Winter vertrieben. Weil die Polizei vor einem Rätsel steht eilt Star-Ermittler Takeo Takeyoshi zu Hilfe und begibt sich mit dem pensionierten Stadtchronisten Hubertus Schmunk auf eine höchst nervenaufreibende Mörderjagd.

Katharina Schendel wurde 1979 geboren und hat Geschichte, Kommunikationswissenschaften und Japanologie studiert. Nach längeren Aufenthalten in Tokio und London kehrte sie in ihre Heimat Thüringen zurück.

Foto Katharina Schendel: © privat

Tickets ab sofort in der Buchhandlung Peterknecht.
Telefonisch unter:
+49 (0) 361 - 24 40 60
per E-Mail:

im Onlineshop:

präsentiert von: